Die obligatorische Kennzeichnung von Milchprodukten in Russland soll in zwei Monaten beginnen
EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish

Russland Kennzeichnung von Milchprodukten

Die obligatorische Kennzeichnung von Milchprodukten in Russland beginnt in zwei Monaten

Es wird ein arbeitsreiches Jahr für die Kennzeichnung von Milchprodukten in Russland. Tatsächlich wird es in Russland im Allgemeinen ein arbeitsreiches Jahr für die Produktkennzeichnung. Ein kurzer Blick auf unseren Blog zeigt, dass das National Track and Trace Digital System oder Chestny ZNAK, gibt nicht nach auf sein Ziel, die russische Lieferkette bis 2024 zu verändern:

Konzentrieren wir uns jedoch weiterhin auf die Kennzeichnung von Milchprodukten, die am 1. Juni für zwei Produktkategorien beginnen soll und später im Jahr für zwei weitere Kategorien eingeführt wird.

Kennzeichnung von Milchprodukten in Russland: Hintergrund

Der Chestny ZNAK-Pilot für die Kennzeichnung von Milchprodukten vom 15. Juli 2019 bis zum 31. Dezember 2020. Die Lieferkette für Milchprodukte verfügt über eine einzigartige Konfiguration, da Chestny ZNAK die Track & Trace-Aufgaben mit dem elektronischen Veterinärzertifizierungssystem „Mercury“ teilt, mit dem Tiere verfolgt werden Produkte in Russland.

Für die Kennzeichnung von Milchprodukten ist ein DataMatrix-Code erforderlich, der vier Datenpunkte enthält: eine 14-stellige Global Trade Item Number (GTIN), eine 13-stellige Seriennummer, einen 4-stelligen Bestätigungsschlüssel und ein Ablaufdatum.

Weitere Anforderungen an die Kennzeichnung von Milchprodukten sind:

  • Die Produktverpackung muss ein leeres Feld von bis zu 15 × 15 mm aufweisen, um den DataMatrix-Code aufzunehmen.
  • Verschlüsse auf PET-Flaschen müssen entweder mit einem Laser bedruckt oder etikettiert werden können.
  • Hersteller können ungewöhnlich geformte Kartons oder Flaschen testen lassen, um festzustellen, ob der Formfaktor die Kennzeichnung von Milchprodukten und die Genauigkeit / Zuverlässigkeit des Scannens beeinflusst.
  • Aggregation ist erforderlich; Die Eltern-Kind-Beziehung muss zwischen der Aggregation und den einzelnen Einheiten in ihr aufrechterhalten werden.

Wenn Sie mehr über die Kennzeichnung russischer Milchprodukte erfahren möchten, Laden Sie unser Whitepaper „Russia Chestny ZNAK und die Milchindustrie“ herunter. Es ist für 2021 vollständig aktualisiert und geht wirklich auf die Details ein.

Wenn Sie mehr über Produktkennzeichnung und Serialisierung für alle in Russland regulierten Branchen erfahren möchten, laden Sie unsere „Überblick über die Chestny ZNAK-Konformität für Schlüsselindustrien. ” Dies ist auch für 2021 vollständig aktualisiert und unsere umfassendste Veröffentlichung zur Einhaltung der russischen Lieferkette.

Die Kennzeichnungsanforderungen für Milchprodukte vom 1. Juni

Die obligatorische Kennzeichnung von Milchprodukten beginnt am 1. Juni für Käse, Eiscreme und anderes Speiseeis mit oder ohne Kakao. Nach diesem Datum können nur serialisierte Produkte verkauft werden. Produkte, die vor dem 1. Juni hergestellt oder nach Russland importiert wurden, können jedoch bis zum Verfallsdatum des Produkts verkauft werden.

Unternehmen durften bereits am 20. Januar 2021 mit der Kennzeichnung dieser Käse- und Eiscremeprodukte beginnen. Außerdem durften sie Kennzeichnungsdaten für Milchprodukte an das Regierungsinformationssystem für die Kennzeichnung (GIS MT) übertragen, das alle gekennzeichneten Waren in Russlands Lieferungen katalogisiert Kette. Um Daten an GIS MT zu übertragen, müssen Sie bei Chestny ZNAK registriert sein.

Die nachstehende Tabelle zeigt die russischen Produktklassifizierungscodes (OKPD2) und die entsprechenden Codes für die kombinierte Nomenklatur der Außenwirtschaftsaktivität (TN VED) der Eurasischen Wirtschaftsunion (EAEU) zur Kennzeichnung dieser Produkte. Diese Informationen stammen von Chestny ZNAK.

Russland Kennzeichnung von Milchprodukten

 

Abschließende Gedanken

rfxcel ist führend in der Einhaltung von Chestny ZNAK. Nicht nur für die Kennzeichnung von Milchprodukten - für Kennzeichnungsanforderungen in allen regulierten Branchen. Wir wissen, dass diese Vorschriften schwer zu entschlüsseln sind. Um zu helfen, haben wir nützliche Ressourcen, wie die Geschichten, die wir oben verlinkt haben, unsere Chestny ZNAK Auffrischungskurssuchen, ist unsere WhitepapersUnd unsere Webinare.

Dies sind großartige Ausgangspunkte, aber der beste Weg, um sicherzustellen, dass Sie bereit sind, die Anforderungen für die Kennzeichnung von Milchprodukten in Russland zu erfüllen, besteht darin, Sprechen Sie direkt mit uns. Wenn wir sagen, dass wir führend in der Einhaltung russischer Vorschriften sind, sollten Sie unsere Referenzen berücksichtigen:

  • Wir sind ein offizieller Integrations-, Software- und getesteter Lösungspartner mit dem Zentrum für Forschung in perspektivischen Technologien (CRPT), die Chestny ZNAK betreibt.
  • Wir waren vor kurzem als IT-Unternehmen akkreditiert vom Ministerium für digitale Entwicklung, Kommunikation und Massenmedien.
  • Wir sind einer der wenigen Anbieter mit aktiven Implementierungen in Russland.
  • Wir haben unsere Belegschaft in Russland im letzten Jahr verdreifacht.
  • Unser in Moskau ansässiges Team bietet unseren Kunden, zu denen große globale Konsumgüter- und Pharmaunternehmen gehören, die schnellste Markteinführungszeit und die vollständige Automatisierung ihrer Compliance-Berichte.

Wir haben auch gezeigt, dass unsere Lösungen, einschließlich unserer Unterschrift rfxcel Rückverfolgbarkeitssystem (rTS), Compliance Management (rCM)und Serialization Processing (rSP)kann die strengen Anforderungen an die Serialisierung von Milchprodukten in Russland erfüllen und sicherstellen, dass Sie die Anforderungen erfüllen. Tatsächlich mussten wir dies dem CRPT beweisen, um als offizieller Partner benannt zu werden. rTS arbeitet nahtlos mit Chestny ZNAK zusammen, einschließlich einer russischsprachigen Benutzeroberfläche, die die Integration und den Start erheblich beschleunigt.

So kontaktieren Sie uns heute Erfahren Sie mehr darüber, wie wir Ihnen bei der Kennzeichnung von Milchprodukten und anderen Chestny ZNAK-Konformitäten helfen können. Unabhängig davon, wie weit Sie bei Ihren Vorbereitungen sind, sollten Sie mit uns sprechen - auch wenn Sie bereits mit einem anderen Anbieter zusammenarbeiten. Unsere leistungsstarke Software sichert Unternehmen in jeglicher Die Industrie hält sich weiterhin an die komplexen Vorschriften Russlands.

 

 

 

 

LinkedInTwitterFacebook

Verwandte Artikel