Russland Chestny ZNAK Flaschen Trinkwasser Pilot bald endet
EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish

Russland Chestny ZNAK Flaschen Trinkwasser Pilot

Russland Chestny ZNAK Flaschen Trinkwasser Pilot bald endet

Heute vor einem Jahr - am 1. April 2020 - hat Russland seine Arbeit aufgenommen Chestny ZNAK Trinkwasserpilot in Flaschen. Chestny ZNAK ist Russlands nationales digitales Track & Trace-System, das die Funktionsweise des Landes verändert und die Lieferkette für alles reguliert, von Pharmazeutika bis hin zu Pelz. Es wird vom Zentrum für Forschung in perspektivischen Technologien verwaltet (CRPT).

Wenn alles wie geplant verläuft, wird der Chestny ZNAK-Pilot für abgefülltes Trinkwasser am 1. Juni fertig sein. Werfen wir einen kurzen Blick auf den Piloten und was wir in Zukunft erwarten können.

Der Chestny ZNAK-Pilot für Trinkwasser in Flaschen

Wie bereits erwähnt, begann das Pilotprojekt (oder „Experiment“, wie diese Projekte in Russland genannt werden) am 1. April 2020 und soll in nur zwei Monaten am 1. Juni enden. Die Kategorie Trinkwasser in Flaschen umfasst Mineralien und Mineralwasser kohlensäurehaltiges Wasser, Wasser ohne Süßstoffe oder andere Aromen und nicht kohlensäurehaltiges Wasser. Die nachstehende Tabelle zeigt den Code der Kombinierten Nomenklatur der Außenwirtschaftsaktivität der Eurasischen Wirtschaftsunion (TN VED) für die Produkte, die gemäß Chestny ZNAK gekennzeichnet werden müssen.

 

FLASCHEN-TRINKWASSER

Pilotprojekt: 1. April 2020 bis 1. Juni 2021

TN VED CodeBESCHREIBUNG
2201Getränke, Spirituosen und Essig: Wasser, einschließlich natürliches oder künstliches Mineralwasser und kohlensäurehaltiges (dh kohlensäurehaltiges) Wasser, das weder Zuckerzusatz noch andere Süßstoffe enthält oder aromatisiert ist; Eis und Schnee

 

Wie Piloten für andere Branchen testet der Pilot für Trinkwasser in Flaschen von Chestny ZNAK die End-to-End-Verfolgung und Rückverfolgung markierter Waren von Produktionsstätten oder Import- / Zollstandorten bis zum endgültigen Verkauf an Verbraucher. Es wurde auch entwickelt, um die besten Ansätze zum Markieren und Verfolgen von Produkten zu ermitteln, einschließlich Testmethoden zum Anwenden von Codes auf verschiedene Arten von Verpackungen, z. B. PET-Flaschen und Flaschen mit unregelmäßigen Formen.

Chestny ZNAK, das sich bereits im vierten Betriebsjahr befindet, verlangt im Allgemeinen, dass Produkte mit einem 2D-DataMatrix-Code gekennzeichnet werden, der vier Datenpunkte enthält: eine GTIN (Global Trade Item Number), eine Seriennummer, einen Bestätigungsschlüssel und einen Bestätigungscode (dh Kryptocode).

Die DataMatrix-Codes, die im Chestny ZNAK-Trinkwasserpiloten verwendet werden, müssen drei Datenpunkte enthalten: eine 14-stellige GTIN, eine 13-stellige Seriennummer und einen 4-stelligen Bestätigungscode. Ein optionaler vierter Datenpunkt kann Informationen wie den Mindestverkaufspreis und das Ablaufdatum enthalten. Die Produktverpackung muss ein leeres Feld von bis zu 15 × 15 mm aufweisen, um den Code aufzunehmen.

Zu den Zielen des Piloten gehören:

  • Akteure der Lieferkette bestellen DataMatrix-Codes und wenden sie auf Produkte an.
  • Alle Kennzeichnungsinformationen werden elektronisch an Chestny ZNAK übertragen.
  • Produkte in Versandpaketen werden aggregiert; Codes für jede Einheit in der Aggregation werden ebenfalls aggregiert.
  • Markierte Produkte werden in Umlauf gebracht.
  • Produkte werden in der Lieferkette verfolgt und zurückverfolgt, und Stakeholder tauschen Universal Transfer Documents (UTDs) aus, um die Übertragung von Codes aufzuzeichnen.
  • Verbraucher kaufen Waren, die an der Kasse über Registrierkassen und Scangeräte aus dem Verkehr gezogen werden.

Abschließende Gedanken

Das CRPT hat nicht angekündigt, wann die obligatorische Kennzeichnung von Wasserflaschenprodukten beginnen wird. Wenn der Pilot planmäßig endet, wird es wahrscheinlich einen Abschlussbericht und einen Überprüfungszeitraum geben, sodass es Ende 2021 oder sogar Anfang 2022 sein kann, bevor Sie die Anforderungen erfüllen müssen.

Unabhängig davon ist jetzt die Zeit, über Compliance nachzudenken. Wenn Sie mehr über den Chestny ZNAK-Pilot für abgefülltes Trinkwasser oder eine der regulierten Branchen erfahren möchten, beginnen Sie mit Herunterladen unserer White Papers. Wir haben alle unsere Russland-Weißbücher für 2021 aktualisiert und noch mehr Details darüber aufgenommen, was Sie wissen und tun müssen, um konform zu sein.

Du solltest auch uns zu kontaktieren. Wir sind seit 2018 auf die russischen Vorschriften vorbereitet. Hier nur einige Gründe, warum wir führend bei der Einhaltung von Chestny ZNAK sind:

  • Wir sind ein offizieller Software- und Integrationspartner des CRPT.
  • Wurden als IT-Unternehmen akkreditiert vom Ministerium für digitale Entwicklung, Kommunikation und Massenmedien.
  • Wir sind einer der wenigen Anbieter mit Inlandsimplementierungen. Zu den Kunden zählen globale Konsumgüter- und Pharmaunternehmen.
  • Unsere leistungsstarke Software stellt sicher, dass Unternehmen in jeder Branche konform bleiben und gleichzeitig ihre Lieferketten mit durchgängiger Rückverfolgbarkeit und umfangreichen, verwertbaren Daten, die bis auf die Ebene der Einheiten abgebaut werden, beherrschen.

Wir werden 2021 mehr darüber veröffentlichen, was mit den Anforderungen von Chestny ZNAK zu erwarten ist. Es ist definitiv viel los - einschließlich Piloten für biologisch aktive Lebensmittelzusatzstoffe und Bier Jetzt loslegen - schauen Sie also öfter mal vorbei.

LinkedInTwitterFacebook

Verwandte Artikel