Antares Vision Group erwirbt Packital und Ingg. Vescovini stärkt seine Position in der Qualitätskontrolle von Lebensmitteln und Getränken - rfxcel.com
EnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish

Antares Vision Group erwirbt Packital und Ingg. Vescovini, Stärkung seiner Position in der Qualitätskontrolle von Lebensmitteln und Getränken

Travagliato (Brescia), 2. August 2022. Die Antares Vision Group, ein italienisches multinationales Unternehmen und führender Anbieter von Track-and-Trace- und Qualitätskontrollsystemen, die die Transparenz von Produkten und Lieferketten durch integriertes Datenmanagement gewährleisten, gab heute bekannt, dass sie 100 Prozent von Packital SRL und Ingg übernommen hat. Vescovini SRL über seine Tochtergesellschaft FT System.

Packital mit Sitz in Fidenza (PR), Italien, entwickelt, konstruiert, produziert und vertreibt seit 1989 Inspektions- und Qualitätskontrollsysteme wie Kontrollwaagen, Metalldetektoren, Röntgengeräte und Gewichtssortierer. Es ist spezialisiert auf nasse und schwierige Umgebungen, einschließlich solcher, in denen korrosive Produkte vorhanden sind. Das Unternehmen ist als Prüfstelle für Kontrollwaagen zertifiziert.

Die 1984 in Parma, Italien, gegründete Ingg. Vescovini SRL entwickelt, entwirft und produziert analoge und digitale elektronische Platinen, grundlegende Komponenten für Kontrollwaagen, Gewichtsdosiersysteme, Inspektionssysteme im Getränkesektor, elektromedizinische Maschinen und Steuerungssysteme in der Landwirtschaft und Industrie.

„Wir setzen den Weg des technologischen Wachstums und der Erweiterung unseres Portfolios fort“, sagte Emidio Zorzella, Vorsitzender und gemeinsamer CEO der Antares Vision Group, „und halten uns an unsere Mission, die Qualität, Sicherheit, Effizienz und Nachhaltigkeit von Produkten zu gewährleisten und Lieferketten.“  

Fabio Forestelli, CEO von FT System und Vorstandsmitglied der Antares Vision Group, fügte hinzu: „Mit Packital und Ingg. Vescovini werden wir unsere Präsenz im Lebensmittel- und Getränkesektor weiter stärken, indem wir unser Portfolio an Inspektions- und Qualitätskontrolllösungen erweitern, die die bestehenden ergänzen. Auf diese Weise können wir unseren Standort mit qualifiziertem Personal, das auf Inspektionstechnologien spezialisiert ist, verstärken und unsere technische und Produktionskapazität sowie unsere Marktpräsenz erhöhen.“

Giacomo Vacca, CEO von Packital, sagte: „Nach 30 Jahren Erfahrung, Leidenschaft und Expertise im Bereich Lebensmittel- und Getränkeinspektionslösungen haben wir uns für die Antares Vision Group entschieden, um den Marktwert, den wir bereits geschaffen haben, dank gemeinsamer Werte und weiter zu steigern Ziele.“

„Die 60-jährige Erfahrung in unserer Branche ist ein grundlegender Wert, der zurückblickt, aber in die Zukunft blicken lässt“, sagte Ingg. Vescovini-CEO Paolo Vescovini. „Wir sind allen unseren Mitarbeitern für ihren bisherigen Beitrag dankbar und wir sind sicher, dass der Beitritt zur Antares Vision Group eine wichtige Gelegenheit für uns ist, weiterhin innovativ zu sein.“

Strategische Begründung

Die Übernahmen von Packital und Vescovini stellen eine wichtige strategische Chance für die Antares Vision Group dar, da sie ihre Positionierung im Lebensmittel- und Getränkesektor, die 2021 mit den Übernahmen von Pentec und Tecnel begann, über die Tochtergesellschaft FT System aufrechterhalten und stärken. Genauer gesagt werden sie es The Group ermöglichen:

Festigung seiner Marktposition dank:

  • Ein Portfolio an Qualitätskontroll- und Inspektionssystemen, das in Vielfalt und Umfang des Angebots einzigartig und beispiellos auf dem Markt ist
  • Die Vervollständigung des aktuellen Sortiments mit Qualitätskontrolllösungen in schwierigen Umgebungen (staubig, nass, korrosiv)
  • Erweitern Sie das Dienstleistungsangebot, auch für die periodische Eichung von Waagen

Steigerung des Marktanteils im Lebensmittel- und Getränkesektor dank:

  • Ein aktiver Kundenstamm (ca. 400), von denen die meisten neu bei The Group sind
  • Technologische Abdeckung in Bezug auf grundlegende Komponenten wie elektronische Platinen

Stärkung des technologischen Know-hows

  • In der Inspektion und Qualitätskontrolle durch ein hochqualifiziertes Team für Softwaredesign und -programmierung mit über Jahre gewachsenem Know-how
  • In elektronischen Platinen, indem das Know-how (Schaltpläne und Quelldateien), das Vescovini im Laufe der Jahre für FT System entwickelt hat, beibehalten wird; Steigerung aktueller Entwicklungen mit einem Design-, Produktions- und Assistenzteam im Lebensmittelbereich; Anbieten maßgeschneiderter Lösungen, die in der Lage sind, die Kundenbindung zu fördern und die Kundenbeziehungen zu festigen; Aufrechterhaltung einer technologischen Führungsposition, die in der Lage ist, Innovation und Entwicklung in diesem spezifischen Bereich anzuführen

Produktionskapazität erhöhen

  • Dank Qualitätskontrollen und Inspektionen, die die vorhandene Basis für einige Typen erhöhen werden
  • Dank proprietärer elektronischer Platinen und entsprechender Verwaltungssoftware, um sowohl die Marktnachfrage als auch die Bedürfnisse der Gruppe zu erfüllen und eine nützliche Reserve für die Bewältigung von Engpässen in der Lieferkette zu gewährleisten

Technologieübergreifende Möglichkeiten als Gruppe

  • Dank der proprietären elektronischen Platinen und der entsprechenden Verwaltungssoftware, die in der Lage sind, die technologischen Anforderungen der verschiedenen Produkteinheiten der Gruppe zu unterstützen, indem innovative Anwendungen in aktuellen und zukünftigen Projekten entwickelt werden

Branchenübergreifende Chancen als Konzern

  • Dank Qualitäts- und Inspektionskontrollen, die in aktuelle und potenzielle Geschäftsfelder übernommen werden können

Paolo Vescovini, der derzeitige Vorsitzende von Packital und Vescovini, wird durch einen dreijährigen Managementvertrag gebunden, um eine reibungslose Übergabe zu gewährleisten. Ihre geografische Nähe, ihr Know-how und ihr gegenseitiger Respekt werden dazu beitragen, die Integration zu erleichtern.

Über die Antares Vision Group

Die Antares Vision Group ist ein herausragender Technologiepartner für Digitalisierung und Innovation für Unternehmen und Institutionen, der die Sicherheit von Produkten und Menschen, die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen und den Umweltschutz garantiert. Die Antares Vision Group ist ein technologischer Wegbereiter für Transparenz in der Lieferkette und nachhaltigen Wandel, um die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen und die Einzigartigkeit jedes Landes zu schützen. Es bietet ein einzigartiges und umfassendes Ökosystem von Technologien zur Gewährleistung der Produktqualität (Inspektionssysteme und -ausrüstung) und der lückenlosen Produktrückverfolgbarkeit (von den Rohstoffen und der Produktion bis zum Vertrieb an den Verbraucher) mit integriertem Daten-, Produktions- und Lieferkettenmanagement. auch durch den Einsatz künstlicher Intelligenz und den Einsatz von Blockchains erreicht.

Die Antares Vision Group ist im Life-Science-Sektor (Pharma, biomedizinische Geräte und Krankenhäuser), in der Getränke-, Lebensmittel- und Kosmetikindustrie tätig und hat Potenzial in anderen Sektoren. Der weltweit führende Anbieter von Track-and-Trace-Systemen für pharmazeutische Produkte bietet großen globalen Herstellern (mehr als 50 Prozent der Top-20-Multis) und zahlreichen Regierungsbehörden Lösungen zur Überwachung ihrer Lieferketten und Validierung der Produktauthentizität.

Die Antares Vision Group ist seit April 2019 an der italienischen Börse im Segment Alternative Investment Market (AIM) und ab dem 14. Mai 2021 im STAR-Segment des Mercato Telematico Azionario (MTA) (elektronischer Aktienmarkt) notiert und verzeichnete einen Umsatz von 162 Millionen Euro im Jahr 2020, ist in 60 Ländern tätig, beschäftigt rund 1,000 Mitarbeiter und verfügt über ein konsolidiertes Netzwerk von mehr als 40 internationalen Partnern. Für weitere Informationen besuchen Sie www.antaresvision.com und www.antaresvisiongroup.com.